Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

Okay, los gehts...

Warum dieser Blog?

Eigentlich kam ich darauf, weil ja jetzt die Fastenzeit beginnt. Und ich will etwas verändern! Ich fühle mich so unwohl im Moment, bin aber optimistisch und werde mich anstrengen, aus meiner Situation auszubrechen!

Folgende Sachen will ich bis Ostern schaffen (und dann darüber hinaus weitermachen, aber Ostern ist jetzt erst mal das 1. Ziel):

Ich will abnehmen! Und jetzt nicht so Weight-Watchers-, Brigittediät- und Co -mäßig, sondern ich will einfach gesund leben! Ich freu mich total auf den Frühling/Sommer und ich liebe einfach Klamotten. Leider wird es da oft mit größe 42/44 problematisch & ich fühle mich auch einfach selbst unwohl. Ich finde mich hübsch, ich kriege z.B. ständig Komplimente für meine Haare, ich mag mein Gesicht und dessen Ausstrahlung und meine Größe. Aber die Kilos müssen weg!

Ich will besser in der Schule sein! Ich habe im Moment super viel Stress mit der Schule. Ich bin keine schlechte Schülerin, aber sehr sehr ehrgeizig. Ich möchte wieder in meinen 2er und 1er-Bereich kommen. Die Oberstufe ist schon ganz anders und ab jetzt gehts gehts langsam los: Disziplin und Engagement hoch 3! Ich ärger mich über mich selbst, dass ich in der Mittelstufe die Schule so hab schleifen lassen und das jetzt zu spüren bekomme: Ich hänge oft hinten nach! Außerdem werde ich auch eifersüchtig, wenn MitschülerInnen so gut sind, und ich nur meine 3- oder 4 geschrieben habe! Das soll geändert werden & sodass ich wieder auf meine eigenen Noten stolz sein kann.

Ich will mehr Sport machen! Der Sportunterricht ist im Moment total übel: Ich komme einfach mit nichts klar und kriege kaum etwas auf die Reihe, bin schnell aus der Puste! Ich hasse das & schäme mich immer total! Aber auch bei privaten Unternehmungen mit Freundinnen bin ich schnell außer Atem. Deswegen will ich mich mehr bewegen! Auch möchte ich im Tanzen (VideoClipDancing) besser werden, um meine Trainerin nicht dauernd zu enttäuschen und auf den Wettkämpfen Power zeigen zu können

Ich will disziplinierter sein & mich mehr konzentrieren können! Ich bin in den letzten Jahren schreeeecklich faul geworden, ob es die Schule angeht, Sport, Zimmer aufräumen oder sonst etwas! Gerade für meine oben genannten Punkte ist das schlecht! Deswegen will ich konzentrierter arbeiten können, mich auch mal durch unangenehme Sachen durchbeißen können und mich mit meinem Schweinehund anfreunden! :-)

Ich will meine Ideen in Sachen Kleidung umsetzen & mich schöner anziehen in Schule, Alttag und Co! Ich weiß, es klingt bekloppt, aber Mode ist mein großes Hobby! Ich liebe Mode über alles und beschäftige mich in der Freizeit auch viel damit. Leider kann ich meine Leidenschaft nicht an mir selbst umsetzen, d.h. konktret, ich laufe oft immer gleich rum, langweilig und fühle mich total unwohl. Dabei habe ich wirklich tolle Ideen! Ich möchte Lernen, mich besser vorzubereiten in Sachen Klamotten und nicht immer morgens irgendetwas aus dem Schrank greifen, in das man sich sowieso nur unwohl fühlt.

Ich will etwas in Sachen Liebe und Partnerschaft erreichen! Ich hatte noch nie einen Freund. Ich werde auch oft eifersüchtig, wenn Freundinnen von mir schon ihre Erfahrungen sammeln. Ich möchte das gerne ändern, denn ich weiß, dass ich keine männerfressende Frau bin und deswegen alleine bleibe. Ich bin oft zu schüchtern und kenne mich nicht richtig aus. Im Moment bin ich nicht wirklich verliebt, naja, vllt halb Es gibt da jmd., der schon ziemlich begehrenswert ist. Leider ist er ziemlich unerreichbar (ein Referendar aus Amerika, im Moment an meiner Schule). Dieser Punkt ist kein Muss fürmich, denn ich will nichts erzwingen, aber es wäre schon toll, wenn ich wenigstens ein paar Kontakte knüpfen könnte!

Ich will mehr auf mich achten! Und zwar in zweierlei Hinsicht: 1. auf mein Äußeres bezogen, d.h. ich will z.B. nicht mehr an meinen Fingernägeln rumpulen, Gesicht & Körper mehr pflegen etc. Die Ideen sind da, aber sie umzusetzen bin ich meistens zu faul :-( 2. auf meinen Charakter bezogen, d.h. ich will mehr darauf achten, was ich sage, wie ich etwas sage. Ich bin oft zu ehrlich. Das Lästern will ich auch etwas drosseln. Auch will ich mir genau überlegen, wer ich eigentlich bin und was ich will. Ich will darauf achten, mit welchen Leuten ich verkehre & meine Entscheidungen selbst treffen, auch wenn sie mal nicht "cool" sind!

 

So, das wars erst mal. Ich hoffe, ich hab nichts vergessen. Eine ganze Menge, ich weiß. Aber eine lange Reise beginnt mit dem ersten Schritt!

23.2.07 17:17, kommentieren

Oh mein Gott

Was für ein Tag! Ich bin wirklich absolut fertig. Heute habe ich mit GLYX angefangen.

Das WE war ganz ok, aber ich habe nicht wirklich diätet, sondern normal gegessen wie immer, außer weniger Süß. Wir hatten Besucht von B., die echt wahnsinnig aussieht! Sie hat sich vor etwa 1 Jahr ein Magenband setzen lassen (wog mal 160 kg) und ist jetzt etwa bei 80 kg. Wahnsinn, wie das Gewicht einen Menschen so verändern kann. Sie ist die Tante einer früheren Schulkameradin, die auch gerade mit GLYX angefangen hat. Sie hat schon 7kg abgenommen und scheint alles extrem nach Vorschrift zu machen... Das hat mich richtig angespornt - das will ich auch schaffen!

Der 1. Tag bedeutet, nur Suppe zu essen bzw. noch Tee/wasser/Gemüsesaft. Wow, das ware echt super anstregend, aber besser als erwartet. Durch den Gemüsesaft heute morgen, hatte ich erst spät ein leichtes Hungergefühl, das ich aber sofort mit meiner in der Thermoskanne mitgenommen Suppe gestillt habe. Das war teilweise ein kleines Problem, denn ich brauchte erst mal einen ruhigen Ort in der Schulpause, in dem ich Suppe hätte essen können. Vor meinen Freundinnen will ich das nämlich nicht machen. Ja, mir ist es vllt auch ein wenig peinlich, aber ich möchte auch, dass sie dann ganz überrascht sind, wenn ich etwas schlanker aussehe (hoffentlich!). Und ein weiterer Grund: Meine beste Freundin K., die auch leicht übergewichtigt ist, würde mir das sofort nachmachen. Sie wird wahrsch. dann auch auch eifersüchtig sein; das ist sie komischerweise immer. - Aber nein, ich möchte, dass das MEIN kleines Projekt ist, was ich alleine bewältige, teilweise noch mit meiner Mama zusammen

Es wird schon werden. Ich bin vollen Mutes und auch total ehrgeizig. Mal sehen, wie lange das anhält, aber ich WILL das unbedingt schaffen!

Dann hatte ich heute noch Unterricht mit ihm Es war wie immer total cool, nur manchmal kam ich mir blöd vor, wenn ich einfache Vokabeln nicht wusste (mir fielen sie einfach nicht mehr ein...!) Auch mochte ich nicht mein Outfit heute, obwohl ich gestern abend im bett extra noch mal darüber nachgedacht habe... Die Jeans ist einfach zu eng und das Oberteil war etwas zu kurz.

Einmal hat er mich sogar gelobt für ein Beispiel, das ich angebracht habe. Aber ich glaube, er weiß meinen Namen noch nicht :O Ich war ja erst mit heute 2mal da, von daher... Aber heute haben mir viele aus der Gruppe "agreet" (=eigene Wortkreation von mir :P ) und dabei meinen Namen verwendet: "I agree to camia" Deswegen weiß er meinen Namen jetzt wahrscheinlich... (hoffen wirs!)

Meine Freundin V. hat mir erzählt, wo er wohnt etc. Und er hat keine Freundin <3 Aber er hat wohl eine Bekannte aus Irland, die im Mom auch in D ist, mit der sich ab und zu trifft, aber nur freundschaftlich... Jedenfalls meinte ein Bekannter von ihm zu ihm: "Hier, deine Freundin aus Irland [Name] hat ja echt dicke Brüste/Titten [ich weiß nicht mehr genau welches dieser "tollen" Wörter ] Und er meinte: "Joah." :-D Also mag er's wohl... naja, damit kann ich dienen :-D :-D

Hachja, ich bin schon wieder am interpretieren und philosophieren...  oder träumen?

Wasauchimmer, ich mach mal Schluss und weitere Berichte folgen!  

27.2.07 14:43, kommentieren